Görlitz, 17.02.2021. Heute überreichte Tobias Heid, Verwalter der Straßburgpassage Görlitz,  160 Gutscheine an das Städtische Klinikum Görlitz. Diese Gutscheine stammen aus einer großzügigen Spende, die Ende Dezember für Begeisterung in der Stadt sorgte: Um die Händler der Straßburg-Passage zu unterstützen, kauften die Eigentümer der Passage bei ihnen Gutscheine im Wert von insgesamt 50.000 Euro. Diese sollten an die „Corona-Helden“ in Görlitz verteilt werden. Einer von diesen Helden ist Stephan Raimann von der Physio-Ergotherapie Service Görlitz GmbH. „Das ist eine sehr schöne Geste für uns!“
Stephan Raimann arbeitet bei der Physio-Ergotherapie Service Görlitz GmbH am Städtischen Klinikum Görlitz. Während der Corona-Wochen hatte er  viel zu puffern. Durch Krankheit und Quarantänen unter den Mitarbeiter:innen des Klinikums kam es kurzfristigen Ausfällen auf Stationen. Stephan Raimann mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Physio- und Ergotherapie unterstützt daher im Bereich der therapeutischen Pflege. „Das war eine anstrengende Zeit“, sagt er.
Ohne das Reinigungspersonal läuft in Krankenhäusern auch ohne Coronazeiten nichts, deshalb erhalten dort die Kräfte als „stille Helden“ ebenfalls viele der Gutscheine. „Wir möchten damit Denjenigen eine Freude machen, die die Versorgung und Betreuung unserer Patientinnen und Patienten während der harten Coronawochen aus dem Hintergrund heraus unterstützt haben“, sagt Thomas Lieberwirth, Prokurist und Kaufmännischer Direktor des Klinikums. Deshalb werden auch die Physiotherapeut:innen und die Kolleg:innen der Speisenversorgung sowie des Labors und der Wache bedacht. „Wir sehen diese 160 Gutscheine als stellvertretende Würdigung der Leistungen aller von uns.“
Das Klinikum nutzt die Gelegenheit, ein großes Dankeschön auszusprechen. Es hat so viel Unterstützung von außen erfahren – auch in Form von Spenden. Erst vergangene Woche sammelte ein Görlitzer Sportclub Spenden in Form von Pizzagutscheinen für die Stationen. Das Haus erhielt Theatergutscheine, Stollen, Blumensträuße, Dankeskarte, selbst gemalte Bilder und weitere liebevolle Gesten zum Dank für den Einsatz. „Das hat uns Mut gemacht und natürlich auch Freude gebracht“, sagt Thomas Lieberwirth.
„Uns war es eine Herzensangelegenheit, uns für das sehr vielfältige Engagement vieler Menschen zu bedanken, die mit ihrem Einsatz in Kliniken und Pflegeeinrichtungen einen sehr wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie gleistet haben“, sagt Tobias Heid.

≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈

Katja Pietsch, M. A.
Pressesprecherin & Leiterin Unternehmenskommunikation
Städtisches»Klinikum Görlitz gGmbH
Girbigsdorfer Str. 1 – 3
02828 Görlitz
Internet: www.klinikum-goerlitz.de
Facebook: www.facebook.com/StaedtischesKlinikumGoerlitz
Blog: www.klinikum-goerlitz-blog.de

Fotos: (Klinikum Görlitz)
2021-02-17_PMKlinikumGoerlitz CoronaGutscheine Foto (4): Thomas Lieberwirth (li) und Tobias Heid geben die Gutscheine aus.
2021-02-17_PMKlinikumGoerlitz CoronaGutscheine Foto (2): Tobias Heid übergibt die Kiste mit 160 Gutscheinen an den Prokuristen des Klinikums, Thomas Lieberwirth
2021-02-17_PMKlinikumGoerlitz CoronaGutscheine Foto (1): Stellvertretend für viele Kolleg:innen nehmen diese die Gutscheine entgegen.