Die Besten, die wir kennen

MINQ AWARDS

Überzeugend durch Leistung.

Wir kennen sie, die besonderen Ärztinnen und Ärzte – jetzt zeichnen wir sie aus

MINQ AWARDS

Im Fokus: Reputation, Qualifikation, Spezialisierung

0 +
Jahre Ärzteliste
0 +
Indikationen und Fachbereiche
0 +
Recherchen
0 +
Persönliche Arztempfehlungen

Auf der Suche nach dem passenden Arzt erhalten Patienten oft von Patientenverbänden und Verbraucherschutzorganisationen den guten Ratschlag: “Fragen Sie doch am besten ihre Ärztin oder Ihren Arzt, die wissen am besten, wer wirklich gut ist.”

Diesen Ratschlag haben wir befolgt. Über zwei Jahrzehnte lang befragten wir in unzähligen Interviews persönlich (!) weit über 1.000 Ärzt:innen und und stellten ihnen diese Frage: “Wen würden Sie empfehlen? Wohin schicken Sie Ihre Angehörigen?”

Heraus kam eine große Anzahl an Arzt-Empfehlungen durch Ärzte.

Außerdem ermittelten wir, welche weiteren Kriterien es gibt, um die besondere Qualität eines Arztes herauszufinden. Auch dabei ließen wir uns beraten. So konzentrierten wir uns bei den Recherchen auf Faktoren wie spezielle Qualitätsindikatoren, aussagekräftige Zertifikate, kumulierte Patientenmeinungen, die Einschätzungen von Selbsthilfegruppen und Publikationen. Die Recherchen erfolgen regelmäßig und systematisch.

Basierend auf diesem Vorgehen recherchierten wir für FOCUS seit 1997 die renommierten Ärzte- und Kliniklisten, die von FOCUS seit 2011 weiter lizenziert wurden, nachdem wir 2010 das unabhängige Rechercheinstitut MINQ gegründet hatten.

Die MINQ-Datenbank enthält inzwischen die Ergebnisse aus über 1.000 Recherchen in mehr als 140 Fachbereichen und Indikationen.

Mit dem Vorwissen und der jahrzehntelangen Erfahrung bei der Beurteilung von Reputation, Qualifikation und Spezialisierung ermittelt wir weiterhin ausgezeichnete Medizinerin und Mediziner.


Unsere Ergebnisse werden von nun an den Ärztinnen und Ärzten kontinuerlich übermittelt und an geeigneter Stelle publiziert.

Täglich stehen die Redakteure für die Recherchen nach versierten Spezialisten mit Experten in Kontakt. Sie lassen sich Ärztinnen und Ärzte empfehlen, werten Qualitätsmerkmale aus und befragen laufend Ärzte nach besonders empfehlenswerten Kolleginnen und Kollegen. Die Bezeichnung “ausgezeichnete Ärztin / ausgezeichneter Arzt” subsummiert diese Anzahl verschiedener Qualifikationen unter einem Begriff und steht für nachweisliche Kompetenz.

MINQ ist ein journalistisches Recherche-Institut und verfolgt seit Anbeginn einen mehrdimensionalen Ansatz. Das bedeutet, dass für eine seriöse Auszeichnung mehrere unterschiedliche, seriöse Quellen zu dem gleichen Ergebnis kommen müssen. Alle ​unsere Informationen​ werden ​protokolliert​ ​und​ ​dokumentiert.​ ​So können​ wir bei der Auswertung ​jederzeit​ ​nachvollziehen,​ ​aus​ ​welcher​ ​Quelle​ ​sie​ ​stammen​ ​und​ ​von​ ​wem sie​ ​erhoben​ ​wurden.​

Alle ausgezeichneten Ärzte und Praxen sind gewissermaßen handverlesen und entstammen nicht, wie so oft, einem schnellen Datenbankexzerpt.

Alle Informationen zu einem Arzt werden mindestens nach einem oblihatorischen Vier-Augen-Prinzip geprüft. Alle Fakten und Teilinformationen werden vor der Veröffentlichung eine Auszeichnung noch einmal verifiziert.

 

Durch diese strenge Prüfung bei der Auswahl der Ärzte, vermeidet MINQ irreführende Fehler, auf die in letzter Zeit öfter in der Presse und im Fernsehen im Zusammenhang mit Ärztesiegeln hingewiesen wurden. Demnach wurde etwa ein Allgemeinmediziner als “empfohlener Herzchirurg in der Region” oder eine Homöopathin als empfehelnswerte “Radiologin” ausgezeichnet.

Jeder ausgezeichnete Arzt erhält von MINQ einen Statusbericht über die uns vorliegenden Qualifikationen und Leistungsnachweise. Anhand dieses Berichts kann jeder nachvollziehen, welche Kriterien MINQ der Auszeichnung zugrunde legt, wie diese in die Gesamtbewertung einfliessen und welche Kriterien die Ärztin oder der Arzt persönlich erfüllten. Der Statusbericht wird den Ärztinnen und Ärzten kostenlos überlassen.

MINQ ist ein eigenständiges und unabhängiges Rechercheinstitut, das nicht an einen Siegelvermarkter gebunden ist. Unser primäres Erkenntnisinteresse richtet sich auf die seriöse Berichterstattung über Qualifikationen und Reputation in der Medizin. MINQ zeichnet Ärztinnen und Ärzte kostenlos aus. Erlöse werden in diesem Bereich nur über Lizenzeinnahmen für Nutzungsrechte an unserern Rechercheergebnissen oder an unseren Auszeichnungen erzielt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Jeder Arzt kann sich bei uns melden und uns eine Prüfung vorschlagen. Die Auszeichnung selbst erfolgt ausschließlich nach sachlichen und nachvollziehbaren Kriterien. MINQ bietet den Ärzten an, Nachweise zu diesen Kriterien an die Redaktion zu schicken. Diese Informationen überprüft das Team von MINQ. Sollten dann die Voraussetzungen vorliegen, erteilt MINQ auch eine Auszeichnung.

Die Auswertungen sind nicht an bestimmte Fachbereiche gekoppelt. MINQ untersucht seit vielen Jahren in den allen patientenrelevanten Fachbereichen die Besonderheiten von Ärzten.  So generieren wir praxisbezogene Auswertungsbereiche wie “Schulter-Operationen” oder “Refraktive Chirurgie”.  Die Auszeichnung hat den Zweck, Patienten schnell zum Ziel, der “ausgezeichneten” Ärztin oder dem “ausgezeichneten” Arzt zu führen.

Deshalb sehen wir allgemeine  Auszeichnung für einen gesamten Fachbereich wie “Orthopädie”  kritisch. Innerhalb eines Fachbereiches bedarf es so unterschiedlicher Expertise, dass eine allgemeine Auszeichnung für Patienten nicht hilfreich wäre

Ja. MINQ zeichnet die Ärztinnen und Ärzte kostenlos aus. MINQ recherchiert und analysiert in erster Linie Spezialisten für einen bestimmte Indikation. .

Erlöse werden in diesem Bereich nur über Lizenzeinnahmen für Nutzungsrechte an unserern Rechercheergebnissen oder an unseren Auszeichnungen erzielt.

Für die Eigennutzung der Auszeichnung zu Marketingzwecken können Ärztinnen und Ärzte gegen eine geringe Lizenzgebühr Nutzungsrechte erwerben.

Die Empfehlungen von Ärzten erhebt MINQ ausschließlich telefonisch. Damit hat MINQ jederzeit die Recherchehoheit und kann selbst bestimmen, mit wem gesprochen wird. Empfehlungen im Kreis werden dadurch vermieden.

MINQ recherchiert seit sehr vielen Jahren medizinische Parameter, die sich für Qualitätsaussagen eignen. Alle Informationen stammen aus  erhebt MINQ aus externen Quellen.

Diese Informationen kann MINQ jederzeit belegen  und sind für den Arzt sowie Dritte nachvollziehbar.

MINQ ist eine eigenständige, inhabergeführte GmbH. Es bestehen keine gesellschaftsrechtlichen Verbindungen zu Dritten.

Ein Einfluss von Dritten auf die Ergebnisse, insbesondere auf wohlwollende Beurteilungen zur besseren Siegelvermarktung ist ausgeschlossen.

Für jede Recherche erstellt MINQ einen eigenen Fragebogen mit den wichtigsten Kriterien. Dabei geben Ärzte ihren fachlichen Input, welche Faktoren besonders recherchiert werden müssen.

Online-Empfehlungen erweisen sich regelmäßig als nicht besonders valide und sogar fehleranfällig. Interne Auswertungen haben ergeben, dass Online-Empfehlungen bis zu 1/3 von telefonischen Empfehlungen abweichen. Des Weiteren sind gegenseitige Online-Empfehlungen nur schwer bis gar nicht überprüfbar. Deswegen vermeiden wir diese Quelle für die Beurteilung von Qualifikationen.

Share This