Pressemitteilung 17

19. April 2021

 

Neuer Ärztlicher Direktor am Klinikum Mutterhaus

Dr. med. Peter Kress MHBA, Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenkunde, übernimmt neue Aufgabe im Direktorium

In einer Aufsichtsratssitzung Mitte April wurde Dr. Peter Kress zum Ärztlichen Direktor des Trierer Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen benannt.

Seit Anfang 2015 leitet er zusammen mit Dr. Peter Schäfer die Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO) im Klinikum Mutterhaus als Doppelspitze. „Als ärztlicher Direktor möchte ich mich für eine gute, moderne und ethische Medizin einsetzen“, sagt Dr. Kress. „Besonders wichtig ist es mir, die schnell fortschreitende Digitalisierung der Medizin bestmöglich zugunsten unserer Patienten in den klinischen Alltag zu integrieren und für den medizinischen Nachwuchs eine attraktive Arbeitswelt mitzugestalten.“

Auch die Geschäftsführung freut sich auf die Zusammenarbeit:  „Mit seinem hohen Engagement, das er in zahlreichen Themen des Klinikums Mutterhaus zeigt, wird er das Direktorium als Ärztlicher Direktor auf beste Art und Weise vervollständigen“, sagt Dr. med. Christian Sprenger, Medizinischer Geschäftsführer.

Kress_Peter2016

Dr. med. Peter Kress MHBA ist der neue Ärztliche Direktor des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen. Foto: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen

_________________________

Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen gGmbH,

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-
Universität Mainz,
Feldstraße 16 – – D-54290 Trier,
Handelsregister Wittlich HRB 40295,
Geschäftsführer: Dr. med. Christian Sprenger, Oliver Zimmer
Vorsitzende des Aufsichtsrates: Sr. M. Elisabeth Mues.

 

Besuchen Sie unsere neue Karriereseite: www.karriere-mutterhaus.de