Köln, 03.03.2021. Das St. Elisabeth-Krankenhauses Köln-Hohenlind wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) erstmalig als Onkologisches Zentrum zertifiziert. Damit ist das St. Elisabeth-Krankenhaus das erste nicht-universitäre Onkologische Zentrum im Großraum Köln. Die Auditoren der DKG lobten insbesondere die sehr gute Kommunikation, das hervorragend eingespielte Miteinander und die persönliche Atmosphäre, in der sich die Patienten bestens  aufgehoben fühlen. Außerdem hoben die Auditoren den hervorragenden Standard in der Betreuung der Patienten hervor. Zertifizierte Tumorzentren müssen jährlich nachweisen, dass sie hohe fachliche Anforderungen bei der Behandlung von Tumorerkrankungen erfüllen. 

Das Onkologische Zentrum erstreckt sich als Dachorganisation über alle zertifizierten Organkrebszentren des St. Elisabeth-Krankenhauses. Dazu zählen das Brustzentrum, das Darm- und Pankreaszentrum, das Gynäkologische Krebszentrum, das Kopf-Hals-Tumorzentrum und das Prostatakrebszentrum.

Im Onkologischen Zentrum finden regelmäßige Tumorkonferenzen statt, um für jeden Krebspatienten den bestmöglichen Behandlungsplan zu erstellen. Dabei werden die Krankheitsverläufe individuell von einem interdisziplinären Expertenteam besprochen. Therapiebegleitende Maßnahmen bietet das Zentrum seinen Patienten ebenfalls an. Dazu zählen ein breites Angebot an Beratungsdiensten und eine enge Kooperation mit Selbsthilfegruppen sowie der Seelsorge des Krankenhauses.

Der Leiter des Onkologischen Zentrums Prof. Dr. Daniel Rein, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, erklärt dazu: „Die erfolgreiche Zertifizierung bestätigt, dass wir bei der Behandlung von Tumorpatienten höchste Anforderungen erfüllen. Unsere Stärken sind die Vernetzung aller Fachabteilungen und regionalen Partner sowie die individuelle patientenorientierte Therapie.“

„Ich bin stolz darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trotz dieser herausfordernden Zeit mit viel Engagement und Herzblut die Zertifizierung erfolgreich gestemmt haben“, freut sich Frank Dünnwald, Geschäftsführer des St. Elisabeth-Krankenhauses, über die Zertifizierung.

 

 St. Elisabeth-Krankenhaus GmbH
Werthmannstraße 1, 50935 Köln
http://www.hohenlind.de

Geschäftsführer: Frank Dünnwald
Aufsichtsratsvorsitz: Dr. Frank Johannes Hensel
Amtsgericht Köln, HRB 5724
Steuernummer: 223/5918/0517
Ust.-Id-Nummer: DE 123490048