Siegeszug ultraschallgeschützter Verfahren – Exklusiver Kurs im Klinikum Straubing

Nachdem er coronabedingt mehrfach verschoben werden musste, konnte das Klinikum Straubing nun auf Grundlage eines strengen Hygienekonzeptes erstmals einen von der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall (DEGUM) und der  zertifizierten Ultraschall-Grundkurs Anästhesie I durchführen.

Was für die Medizin im Allgemeinen gilt, trifft auch auf die Anästhesiologie zu: Ultraschallverfahren sind stark im Kommen. Die Methoden funktionieren ohne Schnitt und sind schnell durchführbar. Auch der Rettungshubschrauber „Christoph 15“ hat mittlerweile ein Ultraschall-Gerät an Bord. Dr. Irlbeck: „Es ist wohl nicht übertrieben, das Sonographiegerät als das ‚Stethoskop des 21. Jahrhunderts‘ zu bezeichnen.“

Für angehende und ausgebildete Anästhesiologen ist es im Sinne der Patienten deshalb wichtig, mit diesem anspruchsvollen technischen Verfahren gut vertraut zu sein.

Da die Klinik kürzlich mit modernen Ultraschallgeräten ausgestattet wurde, konnte nun dem Wunsch konnte nach einem speziellen und zertifizierten Ultraschall-Grundkurs am Klinikum Straubing entsprochen werden. Neben technischen Simulationsgeräten stellten sich für den Kurs hierzu auch acht Schüler der Krankenpflegeschule mit viel Geduld zur Verfügung.

Da nur wenige Kliniken in Bayern in der Lage sind, solche zertifizierte Kurse anzubieten, waren die Kursplätzen rasch ausgebucht. Auch in Corona-Zeiten wurde das Klinikum Straubing so seiner Verantwortung gerecht, medizinische Versorgungsqualität durch Fortbildung aufrechtzuerhalten. Ein striktes Hygienekonzept war die Grundlage dafür. Organisiert wurde der Kurs durch den Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin und DEGUM–Instruktor Dr. Thomas Irlbeck, der erst im Jahr 2020 aus dem Klinikum Großhadern nach Straubing gekommen war.

 

Bildtext: Erlernten und trainierten sowohl am Simulationsgerät als auch am „lebenden Objekt“ die Grundlagen des Ultraschallverfahrens: Die Kursteilnehmer des zertifizierten Ultraschall-Grundkurs Anästhesie I am Klinikum Straubing

 

  https://magazin.minq-media.de/wp-content/uploads/2021/06/image001.png

 

BARMHERZIGE BRÜDER
Klinikum St. Elisabeth Straubing GmbH

St.-Elisabeth-Str. 23, 94315 Straubing
Tel.: +49 9421 710 1024
www.klinikum-straubing.de

 

 


 

Klinikum St. Elisabeth Straubing GmbH , St.-Elisabeth-Straße 23, 94315 Straubing
Träger: Barmherzige Brüder gemeinnützige Träger GmbH und Stadt Straubing
Geschäftsführer: Christian Kuhl (Vorsitzender), Dr. Christoph Scheu, MBA
Sitz: Straubing, Amtsgericht: Straubing, HRB 9116, Finanzamt Straubing, USt-IdNr DE812405022
Sparkasse Niederbayern-Mitte: IBAN: DE74 7425 0000 0000 0711 00 BIC: BYLADEM1SRG
Volksbank Straubing: IBAN: DE66 7429 0000 0000 6005 55 BIC: GENODEF1SR1

Diese Information ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt und kann vertrauliche oder gesetzlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der bestimmungsgemäße Adressat sind, unterrichten Sie bitte den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Anderen als den bestimmungsgemäßen Adressaten ist es untersagt, diese E-Mail zu lesen, zu speichern, weiterzuleiten oder ihren Inhalt auf welche Weise auch immer zu verwenden. Wir verwenden aktuelle Virenschutzprogramme. Für Schäden, die dem Empfänger gleichwohl durch von uns zugesandte mit Viren befallenen E-Mails entstehen, schließen wir jede Haftung aus.