(Mainz, 09. Dezember 2023, rdr) Von dem Stromausfall im Mainzer Stadtgebiet, der sich am Samstag, 9. Dezember 2023, um ca. 12 Uhr ereignete, war auch die Universitätsmedizin Mainz betroffen. Kritische Bereiche, wie OP-Räume und Intensivstationen sind über eine Notstromversorgung abgesichert.

Inzwischen ist die Stromversorgung wiederhergestellt. Verschiedene Systeme wie Labordiagnostik und Bildgebung werden nun nach und nach überprüft und sukzessive wieder hochgefahren.

Aktuell nehmen wir vorsorglich keine weiteren Patienten auf. Wir gehen jedoch davon aus, dass keine Verlegungen in andere Krankenhäuser erforderlich sein werden.

 

Pressekontakt:


Dr. Renée Dillinger-Reiter, Unternehmenskommunikation, Universitätsmedizin Mainz, E-Mail: renee.dillinger-reiter@unimedizin-mainz.de

BE