Die Besten, die wir kennen

MINQ AWARDS

24 Jahre Erfahrung Ärzteliste

Hervorragende Ärzte verfügen über eine herausragende Reputation. In hunderten Interviews haben wir sie ermittelt.

Ausgezeichnete_spezialisten-Header

Ausgezeichnete Qualität

Zusätzlich zu den für einen “Ausgezeichneten Arzt”  entwickelten Kriterien, müssen für die Nennung eines “Ausgezeichneten Spezialisten” weitere Kriterien vorliegen. Wichtigster Punkt für die Aufnahme ist die Reputation einer Ärztin oder Arztes. Ärzte können ihre Kollegen sehr gut beurteilen. Sie es weil sie Kollegen auf Kongressen treffen, Ärzte ausbilden, Patienten von anderen Ärzten nachbehandeln, auf Grund von Gutachtertätigkeit oder sogar als Zertifizierer ein Krankenhaus vor Ort inspizieren. 

Seit über 24 Jahren stehen die Redakteure von MINQ in telefonischen Kontakt mit den renommiertesten Ärzte Deutschlands und können auf eine Empfehlungsbasis von über 250.000 Empfehlungen zugreifen. Ergänzend zur Reputation spielt für die Auszeichnung zum “Spezialisten” die Fallzahlen eine gewichtige Rolle. 

MINQ bewertet Fakten

Kollegen-empfehlungen

Um die Reputation eines Kollegen zu ermitteln, interviewen die MINQ-Redakteure Ärzte. Da die Redakteure ihre Gesprächspartner selbst auswählen, vermeiden sie im Gegensatz zu Online-Befragungen,  die Empfehlungen im Kreis. Nur wenn ein Arzt überdurchschnittlich oft von Kollegen empfohlen wird, nehmen die Redakteure den Arzt in die Liste der “Ausgezeichneten Spezialisten” auf. 

Fallzahlen

Die Erfahrung eines Arztes spiegelt sich in seinen Fallzahlen wider. Je öfter ein Art einen Eingriff vornimmt, desto routinierter ist die Behandlung. MINQ wertet dazu die für eine Auszeichnung betreffenden Fallzahlen aus. Die Anzahl der Eingriffe erhält MINQ durch die systematische Befragung der Ärzte. 

Zertifikate

Mit Zusatzausbildungen erweitern Ärztinnen und Ärzte ihre Spezialisierung in einem bestimmten Bereich. Je anspruchsvoller der Erwerb eines Zertifikates ist, desto stärker wird es gewichtet und dementsprechend in der Auswertung berücksichtigt.

Weiterbildung

Die Befugnis, andere Ärzte ausbilden zu können, zeugt von hoher medizinischer Qualität und besonderem Sachverstand einer Ärztin oder eines Arztes. MINQ prüft deshalb besonders, welche Ärzte eine solche anerkannte Weiterbildungsbefugnis besitzen und wertet dies aus.

Publikationen

Die wissenschaftliche Tätigkeit eines Arztes kann oft im täglichen Praxisalltag nur eine untergeordnete Rolle spielen. Trotzdem lässt sich anhand der Publikationen einer Ärztin oder eines Arztes seine fachärztliche Expertise ablesen. MINQ wertet deswegen regelmäßig die größte medizinische Publikationsdatenbank mit über 29 Millionen Artikeln aus.

Patientenurteil

MINQ recherchiert, wie gut – oder wie schlecht – Patienten eine Ärztin oder einen Arzt bewerten. Berücksichtigt werden aus statistischen Gründen nur solche Patientenurteile, die sich aus mindestens 10 Patientenurteilen zusammensetzen.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Jeder Arzt kann sich bei uns melden und sich sogar mit seinen Schwerpunkten registrieren. Damit wird der Arzt automatisch in den Recherchepool aufgenommen. Dies bedeutet, dass wir die registrierten Ärzte gezielt in unsere Recherchen und Befragungen berücksichtigen.  Die Auszeichnung selbst erfolgt ausschließlich nach den vorgegebenen Kriterien. MINQ bietet den Ärzten an, Nachweise zu diesen Kriterien an die Redaktion zu schicken. Diese Informationen überprüft das Team von MINQ. Sollten dann die Voraussetzungen vorliegen, erteilt MINQ auch eine Auszeichnung.

Die Auswertungen sind nicht an bestimmte Fachbereiche gekoppelt. MINQ untersucht seit vielen Jahren in den allen patientenrelevanten Fachbereichen die Besonderheiten von Ärzten.  So generieren wir praxisbezogene Auswertungsbereiche wie “Schulter-Operationen” oder “Refraktive Chirurgie”.  Die Auszeichnung hat den Zweck, Patienten schnell zum Ziel, der “ausgezeichneten” Ärztin oder dem “ausgezeichneten” Arzt zu führen.

Deshalb sehen wir allgemeine  Auszeichnung für einen gesamten Fachbereich wie “Orthopädie”  kritisch. Innerhalb eines Fachbereiches bedarf es so unterschiedlicher Expertise, dass eine allgemeine Auszeichnung für Patienten nicht hilfreich wäre

Ja. MINQ zeichnet die Ärztinnen und Ärzte kostenlos aus. MINQ recherchiert und analysiert in erster Linie Spezialisten für einen bestimmte Indikation. .

Erlöse werden in diesem Bereich nur über Lizenzeinnahmen für Nutzungsrechte an unserern Rechercheergebnissen oder an unseren Auszeichnungen erzielt.

Für die Eigennutzung der Auszeichnung zu Marketingzwecken können Ärztinnen und Ärzte gegen eine geringe Lizenzgebühr Nutzungsrechte erwerben.

Die Empfehlungen von Ärzten erhebt MINQ ausschließlich telefonisch. Damit hat MINQ jederzeit die Recherchehoheit und kann selbst bestimmen, mit wem gesprochen wird. Empfehlungen im Kreis werden dadurch vermieden.

MINQ ist eine eigenständige, inhabergeführte GmbH. Es bestehen keine gesellschaftsrechtlichen Verbindungen zu Dritten.

Ein Einfluss von Dritten auf die Ergebnisse, insbesondere auf wohlwollende Beurteilungen zur besseren Siegelvermarktung ist ausgeschlossen.

MINQ recherchiert! Bei der Auswahl der Ärzte stützt sich MINQ stets auf eine Vielzahl von unterschiedlichen und aussagekräftigen Quellen. Alle Quellen werden von MINQ selbst recherchiert sowie ausgewertet. Ein Arzt muss um genannt zu werden, stets in mehreren Quellen bestätigt werden. Dies hat zur Folge, dass die Anforderungen an einen Spezialisten sehr hoch sind. 

Für jede Recherche erstellt MINQ einen eigenen Fragebogen mit den wichtigsten Kriterien. Dabei geben Ärzte ihren fachlichen Input, welche Faktoren besonders recherchiert werden müssen.

Online-Empfehlungen erweisen sich regelmäßig als nicht besonders valide und sogar fehleranfällig. Interne Auswertungen haben ergeben, dass Online-Empfehlungen bis zu 1/3 von telefonischen Empfehlungen abweichen. Des Weiteren sind gegenseitige Online-Empfehlungen nur schwer bis gar nicht überprüfbar. Deswegen vermeiden wir diese Quelle für die Beurteilung von Qualifikationen.

Share This