Pressemitteilung Nr. 13-2021 vom 23. Februar 2021

ZWIEFALTEN (zfp) – Nach den Corona-Fällen im Dezember war die Freude über das Impfangebot im Zwiefalter Seniorenheim groß: 12 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 22 Mitarbeitenden ließen sich impfen – ganz ohne Komplikationen.

Vergangene Woche war das mobile Impfteam des Zentralen Impfzentrums Tübingen im Seniorenheim Haus Aachtal des ZfP Südwürttemberg am Standort Zwiefalten im Einsatz. „Wir sind schon länger für die Impfungen gegen das Coronavirus angemeldet“, berichtet Walter Kleck, Abteilungsleiter stationäres Wohnen Alb-Neckar. Leider habe sich der Termin wegen der Corona-Fälle im Dezember aber verschoben. 15 Bewohnende und fünf Heimmitarbeitende waren von der Infektion betroffen. „Umso größer war die Freude, dass die Erstimpfung nun erfolgen konnte.“ Kleck ist vor allem von der hohen Impfbereitschaft der Mitarbeitenden begeistert. Alle, die noch keine Corona-Infektion hatten, ließen sich impfen. Die ehemals Erkrankten sind mittlerweile wieder gesund. Jedoch empfiehlt die Ständige Impfkommission, nach einer Ansteckung mit der Impfung erst einmal abzuwarten.

Die Impfaktion ging zügig voran, nach drei Stunden zog das mobile Impfteam Tübingen weiter. Der reibungslose Ablauf war vor allem der guten Organisation im Vorfeld zu verdanken. Mehrere Tage bereiteten Walter Kleck und die Wohngruppenleiterin Natascha Krackow den Termin vor: Alle Mitarbeitenden wurden gruppenweise über den Impfwirkstoff aufgeklärt, Impfpässe organisiert und Laufzettel vorbereitet. Kleck resümiert: „Es war ein großer organisatorischer Aufwand, der sich aber gelohnt hat.“

Die Bewohnenden wurden dann während des Termins einzeln vom Arzt über die Impfung aufgeklärt. Die Einverständnisse bei den rechtlichen Betreuungen der Bewohnenden wurden dagegen schon im Vorfeld vom mobilen Impfteam abgefragt. Nach der Aktion seien keine allergische Reaktionen auf den Impfstoff oder andere schwerwiegende Nebenwirkungen gemeldet worden, so Kleck.

In den beiden Wohngruppen des angrenzenden Fachpflegeheims Haus Aachtalblick 2 wurde bereits im Januar und Anfang Februar geimpft. Die Zweitimpfung im Seniorenheim wird am 9. März erfolgen. Kleck abschließend: „Wir sind froh, dass im Fachpflegeheim und Seniorenheim die Impfungen so großflächig angeboten werden konnten und freuen uns, wenn die Mitarbeitenden ihre guten Erfahrungen mit der Impfung weitergeben.“

 

ZfP Südwürttemberg
Pfarrer-Leube-Str. 29
88427 Bad Schussenried
www.zfp-web.de

 

Ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg

Gesellschaft:
ZfP Südwürttemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts
Pfarrer-Leube-Straße 29
88427 Bad Schussenried
Geschäftsführung: Dr. Dieter Grupp

 

Vergangene Woche war das mobile Impfteam des Zentralen Impfzentrums Tübingen im Seniorenheim Haus Aachtal in Zwiefalten im Einsatz.
Foto: Ernst Fesseler